C1 spielt 1:1 bei der JFG Saarlouis 1

Am Samstag wartete das brisante Spiel bei der JFG Saarlouis auf unser C1-Jugend. 

Auf dem neu verlegten Kunstrasen an der Papiermühle in Dillingen entwickelte sich von Beginn an ein sehr gutes C-Jgd. Spiel.

Die Jungeulen übernahmen direkt das Kommando und bereits nach 40 Sekunden scheiterte Philipp freistehend am TW der JFG.

In der 8. Spielminute nahm sich unsere Viererkette mal wieder eine Auszeit und so konnte ein Spieler der JFG freistehend 13 Meter vor unserem Tor sich die 

Ecke aussuchen. Nico, der eine sehr gute Partie spielte hatte nicht den Hauch einer Chance.

Wie beim Spiel gegen die JFG Saarschleife brachte ein mehr als fahrlässiger Stellungsfehler uns wieder mal in Rückstand.

 

Doch die Jungs zeigten Moral und spielten weiter nach vorne.

Nach 19. Minuten fiel der verdiente Ausgleich.  Alexander tankte sich über aussen durch und passte flach nach innen zu Lukas.

Annahme und Pass zum freistehenden Philipp, diesmal schob Philipp den Ball überlegt ins lange Eck.

Kurze Zeit später wurde ein Geschoss von Alpay gerade noch auf der Linie geklärt.

Alexander scheiterte  in der 27. Spielminute, als er den Ball am langen Pfosten vorbei schoss.

Der Gastgeber war durch Konter gefährlich und so musste Nico zweimal in brenzliger Situation retten.

Kurz vor der Halbzeit fiel jedoch der verdiente Führungstreffer für die Eulen.

Als die Gastgeber eine Ecke nicht klären konnten, kam der Ball über Lukas zu Sebastian.

Mit einem Traumschuss aus 22 Meter halblinker Position traf er genau in den Torwinkel.

Gleichzeitig der Pausenstand.

 

Nach dem Wechsel nahmen die Windverhältnisse leider zu und ein normales Fussballspiel entwickelte sich teilweise zu einer Lotterie.

Wir hatten Mühe den Ball nach vorne zu spielen.

Dennoch hätten wir in der 38. Spielminute den Sack zu machen müssen.

Alexander übersah leider den freistehenden Philipp vor dem Tor.

5 Minuten später setzte Alpay Yannick in Szene. Jedoch wurde sein Schuss aus 8 Metern in letzter Sekunde geblockt.

In der Folge übernahmen die Gastgeber auch auf Grund der Windverhältnisse das Kommando und drückten auf den Ausgleich.

Zweimal war Nico zur Stelle und konnte uns die Führung sichern.

10 Minuten vor Schluss wäre er  machtlos gewesen, jedoch Luca rettete im Nachlaufen und spitzelte den Ball vor der Torlinie ins Toraus.

Die Aktion des Spieles.

In der 66. Spielminute fiel leider der vermeidbare Ausgleichstreffer.

Wir konnten den Ball an der Aussenlinie nicht klären und die daraus entstehende Flanke brachte den Aiusgleich.

Kurz darauf war Schluss.

 

In einem von beiden Seiten offensiv und fair  geführten Spiel stand am Ende ein gerechtes Remis.

 

Aufstellung: Nico Gansemer, Jonas Barth, Adrian von Boch, Luca Steffensky, Sebastian Junk, Tom Schönwetter, Christian Miller, Yannick Muggel, Alexander Leigert, Lukas Welsch, Alpay Cam, Philipp Thome, Carlos Bösen, Felix Fell, Justin Auerbach,

 

Tore: 

1:0 (9)

1:1 (19) Philipp Thome

1:2 (33) Sebastian Junk

2:2 (66)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren