C1-Jugend startet mit 2 Siegen in die Qualirunde

C1-Jugend startet mit 2 Siegen in die Qualirunde

Hilbringen und Rehlingen wurden besiegt

FSV Hilbringen - FC Besseringen 3:5 (2:4)

Am Mittwoch 31.08.16 war das Auftaktspiel in Hilbringen. Die Gastgeber, die überwiegend mit dem älteren Jahrgang spielen waren uns körperlich klar überlegen. Dazu stach ihr Neuzugang , der am 01.01.2002 geboren ist und tags zuvor bereits in der A-Jgd. zum Einsatz kam hervor. Dieser Turm in der Schlacht mit der Nr. 10 setzte uns schon zu, schoss er doch nach wenigen Minuten den FSV in Front.

Jedoch die Jungeulen drehten die Partie innerhalb weniger Minuten. David und Philipp trafen jeweils nach herrlichen Spielzügen. Die Nr. 10 schaffte aber Minuten später den Ausgleich für den Gastgeber. Kurz vor der Pause kam der Auftritt von Alpay. Nach Traumpass von Jonas schob er eiskalt ein und 80 Sekunden später köpfte er einer Flanke von Lukas zum 2:4 ein.

Eine verdiente Eulenführung zur Pause, die hätte höher ausfallen müssen.

Als die Gastgeber nach der Pause mit einem Freistoss auf 3:4 verkürzten, wurde das Spiel noch einmal unnötig spannend. Mit dem 5:3 durch Philipp war die Partie entschieden, ein höherer Sieg wäre möglich gewesen. Der jüngere Eulenjahrgang gewann verdient gegen den älteren FSV Jahrgang.

Glückwunsch Jungs.

Kader: Jonas Barth, Mauro Trovato, Christian Miller, Adrian von Boch, Tom
Schönwetter, Collin Kaiser, Lukas Welsch, Philipp Thome, Jonas Magar, David
Giannetta, Alpay Cam, Sebastian Junk, Yannick Siedler, Valdrin Bricor

Tore:
1:0 (7) Nr. 10
1:1 (9) David Giannetta
1:2 (11) Philipp Thome
2:2 (20) Nr.10
2:3 (33) Alpay Cam
2:4 (35) Alpay Cam
3:4 (38)
3:5 (53) Philipp Thome



FC Besseringen - SG Rehlingen 4:2 (3:1)

Am Samstag kamen die SF Rehlingen ins Eulenbachstadion. Die Jungs wollten unbedingt den zweiten Sieg und gingen bereits nach 5 Minuten durch Philipp in Führung. Jedoch brachten wir durch unnötige Fehler im Aufbauspiel die Gäste ins Spiel.

Nach 20. Minuten fiel der überfällige Ausgleich, jedoch war dieses Tor ein Geschenk an die Gäste. Dies war ein Weckruf an die Mannschaft, die nun wieder tollen Fussball spielte und sich mit zwei herrlich herausgespielten Toren von Jonas und Alpay mit dem 3:1 Pausenstand belohnte.

Nach dem Wechsel kamen die Gäste durch ein weiteres Geschenk auf 2:3 heran und witterten ihre Chance. Jedoch 3 Minuten später versenkte Lukas einen 18 Meter Freistoss zum 4:2 Endstand.

Durch diesen Sieg kamen die Jungeulen ihrem Ziel Kreisliga Quali wieder ein Stück näher.

Jedoch müssen die nächsten Spiele konzentrierter gespielt werden.

Kader: Jonas Barth, Max Lebert, Mauro Trovato, Christian Miller, Adrian von
Boch, Tom Schönwetter, Collin Kaiser, Lukas Welsch, Philipp Thome, Jonas
Magar, David Giannetta, Alpay Cam, Yannick Siedler, Valdrin Bricor

Tore:
1:0 (5) Philipp Thome
1:1 (20)
2:1 (27) Alpay Cam
3:1 (32) Jonas Magar
3:2 (41)
4:2 (44) Lukas Welsch

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren