C-Jgd. startet mit einem Remis in die Verbandsligaquali!!

Am Samstag mussten die Jungeulen bei der SG Sulzbachtal ihr erstes Qualispiel bestreiten. Gespielt wurde auf dem Rasenplatz Brennender Berg in Dudweiler.

Der Platz befand sich in einem desolaten Zustand, der einem Bolzplatz gerecht wurde.

Nachdem sage und schreibe fünf Spieler fehlten, ging man als krasser Aussenseiter ins Spiel.

Die Hausherren agierten mit langen Bällen und die Eulenabwehr hatte grosse Problem den Ball zu kontrollieren, dazu kam bei dem ein oder anderen noch Nervosität dazu.

Durch zwei Stellungsfehler machte man es dem Gastgeber einfach und so lag man plötzlich gegen einen nicht überzeugenden Gegner mit 0:2 im Rückstand.

Nico verhinderte mit einer Glanzparade das vorentscheidene 0:3, ein Ruck ging nun durchs Team.

Binnen 5 Minuten schafften die Eulen den Ausgleich.

Beim 1:2 spielte Alpay einen Pass in die Schnittstelle der Viererkette und Philipp lief alleine auf die Torfrau zu und schob überlegt ein.

2 Minuten später legte Lukas den Ball Philipp mustergültig in den Lauf. Den strammen Schuss konnte die Torfrau noch abwehren, jedoch prallte der Ball einem Verteidiger ans Knie und dann zum 2:2 ins Netz.

Trotz schwacher Anfangsphase ein verdienter Halbzeitstand.

Nach der Pause waren die Jungeulen die überlegene Mannschaft und hatten mehrmals die Chance zum Führungstreffer, jedoch die Jungnationalspielerin im Kasten der SG hatte einen Sahnetag und vereitelte die Chancen von Alpay, Philipp und Alexander.

Die Gastgeber hatten eine grosse Torchance nach der Pause, jedoch Nico war zur Stelle und parierte den Schuss im nachfassen.

Das Spiel wurde ruppiger und die gelben Karten häuften sich auf beiden Seiten.

Die letzten Minuten musste man in doppelter Unterzahl bestreiten, jedoch tat die Mannschaft dies in aller Ruhe.

 

Am Ende stand ein 2:2, ein Sieg wäre sogar möglich und verdient gewesen.

Jedoch darf man nicht vergessen, dass die Anfangsphase verpennt wurde und man so am Ende mit dem Punkt zufrieden sein muss.

 

Aufstellung: Nico Gansemer, Carlos Bösen, Sebastian Junk, Luca Steffensky, Mauro Trovato, Adrian von Boch, Alexander Leigert, Philipp Hauf, Lukas Welsch, Alpay Cam, Philipp Thome, Yannick Siedler, Felix Fell

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren