C-Jgd nach grandioser Leistung Vizesaarlandmeister in der Halle

Am Sonntag fand im Sportzentrum Homburg-Erbach das diesjährige Finalturnier der Hallenrunde 2017/208 statt.

Nach dem erspielten Kreismeistertitel am 17.02.18 in Ensdorf fuhren die Jungeulen als Aussenseiter zur Saarlandmeisterschaft.

Gegner waren die Regionalligisten SV Elversberg und 1. FC Saarbrücken sowie der Tabellenführer der Verbandsliga, die JFG Schaumberg Prims.


Die besten Mannschaften des Landes waren am Start und man merkte schon im 1. Spiel gegen die SV Elversberg, dass die Jungeulen Respekt, aber keine Angst vor dem haushohen Favoriten hatten.

Defensiv gut organisiert schaffte man es, dass die SV E kaum zum Abschluss kam, im Gegenteil bei einigen schnellen Gegenangriffen verfehlten Alpay und Philipp knapp die Eulenführung.

In der 8. Spielminute ging der Favorit jedoch mit 1:0 in Führung, als die Jungs  nach einem Eckball ausgekontert wurde.

Die Eulenjungs liessen die Köpfe nicht hängen und drängten auf den Ausgleich.

Nach 11. Spielminuten nach einem unerlaubten Rückpass bekamen wir einen indirekten Freistoss 8 Meter vor dem Tor zugesprochen.

Zwei Meter Anlauf und Philipp hämmerte den Ball in den Giebel, 1:1 stand es plötzlich.

Die SV E wollte nun unbedingt gewinnen und diese offensive Spielweise ermöglichte den Eulenjungs weitere Chancen.

Da jedoch auf beiden Seiten hervorragende Torhüter standen, endete das Spiel 1:1.

Eine dicke Überraschung zum Auftakt.

 

Der nächste Gegner war der grosse übermächtige FC S.

Mit Baran und Millat standen ehemalige Besseringer im FC S Kader. 

Der FC S entwickelte vom Anpfiff weg enormen Druck auf die Eulenabwehr.

Jedoch nach 2 Minuten tanzte Alpay 2 Gegenspieler aus und passte zum mitgelaufenden Philipp.

Trockener Schuss ins lange Eck und man führte 1:0 gegen den FC S.

Die Halle kochte und das Spiel entwickelte sich zum Krimi.

Nach 8 Minuten hatten die Eulen bereits 5 Fouls, davon waren 2 unnötige Stürmerfouls und eine krasse Fehlentscheidung des sonst gut leitenden SR.

Die Mannschaft kämpfte weiter um jeden Ball und blockte fast alle Bälle ab.

Es entwickelte sich eine Abwehrschlacht, in der jeder über sich hinauswuchs.

Vor allem Christian und Jonas, der 3 unhaltbare Bälle abwehrte liessen den FC S verzweifeln.

Sogar einen Strafstoss konnten die Blau Schwarzen nicht nutzen und so wurden die letzten Sekunden vom Eulenanhang herunter gezählt.

Die Sensation war perfekt, Bezirksligist FC Besseringen schlägt den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken mit 1:0.

 

4 Punkte nach 2 Spielen war mehr als beachtlich, sogar der Titel war nun möglich.

Jedoch hatte man nur 15 Minuten Pause und musste dann gegen die JFG Schaumberg antreten.

Vom Anpfiff weg war man wie gelähmt, man kam immer einen Schritt zu spät, bzw. die Konzentration liess nach.

So stand es schon nach 3 Minuten 0:2.

Man versuchte zwar nochmals alle Kräfte zu bündeln und hatte auch Chancen zum Ausgleich, jedoch Pfosten, Latte und die fehlende Konzentration beim Abschluss verhinderten den ersehnten Torerfolg.

Nach einem Konter erhöhten die Nordsaarländer auf 0:3.

Zwei Minuten vor Ende verkürzte Philipp noch auf 1:3, gleichzeitig der Endstand.

Auch ein Sieg im letzten Spiel hätte nicht zum Titel gereicht, da die SV E im letzten Spiel den FC S mit 4:1 besiegen konnte.

 

Am Ende stand ein sensationeller 2. Platz, eine geschlossene Mannschaftsleistung über dem Limit ermöglichte dieses Ergebnis.

Vor 4 Jahren schaffte die Mannschaft  bei der E-Jgd. die Vizemeisterschaft, dass dies nochmals erreicht wurde, ist nicht zu glauben.

Grosses Lob an die Mannschaft.

 

Folgende Spieler spielten die Qualirunde, Kreismeisterschaft und Saarlandmeisterschaft

Jonas Barth, Nico Gansemer, Adrian von Boch, Christian Miller, Lukas Welsch, Yannick Muggel, Alpay Cam, Philipp Thome, Alexander Leigert, Philipp Hauf, Tom Schönwetter, Luca Steffensky, Justin Auerbach, Felix Fell, Sebastian Junk

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren