C-Jgd feiert einen weiteren Heimsieg

C-Jgd feiert einen weiteren Heimsieg

Hochverdienter Sieg gegen die JFG Saarlouis

Bei herrlichem Frühlingswetter trafen die beiden jüngsten Teams der Kreisliga aufeinander.

In den letzten Jahren waren es immer spannende und kurzweilige Duelle.

Vom Anpfiff weg spielten die Jungeulen ein starkes Pressing und setzen die Gäste so schon beim Spielaufbau unter Druck.

Bereits nach 3 Spielminuten hatten die Gäste grosses Glück, als ein Freistoss von Lukas aus 22 Metern an die Latte klatschte. Im Gegenzug die grosse Gästechance, als die Abseitsfalle nicht funktionierte und der Stürmer alleine vor Jonas auftauchte. Jedoch hielt Jonas einen klaren Kopf und konnte den Ball zur Ecke abwehren.

Die Jungs hatten ab diesem Zeitpunkt das Spiel im Griff und nach 15. Spielminuten fiel die verdiente Eulenführung.Collin setzte Philipp in Szene und dieser schob den Ball am Gästekeeper aus 12 Metern vorbei ins Netz.

Bereits 40 Sekunden später nach einer Hereingabe von Jonas verfehlte Philipp den Doppelpack um Zentimeter.

Die Jungs gaben weiter Gas und der agile Jonas traf nach Traumpass von Alpay in der 22. Spielminute per Flachschuss aus 12 Metern zum 2:0. 180 Sekunden später war der Deckel auf dem Spiel, Jonas umkurvte den TW und schob zum 3:0 Pausenstand ein.

Nach dem Wechsel dachten einige, es würde so weitergehen und nahmen etwas den Fuss vom Gas.

Die logische Folge war das Gegentor, als der Ball nach einer Ecke nicht rigoros geklärt wurde. Die Jungs konnten aber direkt den Schalter wieder umlegen und boten bis zum Schluss eine tadellose Leistung. Jonas mit seinem 3. Treffer nach erneuter Vorarbeit von Alpay zum 4:1 entschied nun endgültig das Spiel.

Die Gäste gaben sich auf und hätten noch höher verlieren können.

So trafen noch Alpay und Lukas zum 6:1 Sieg.

Eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung der jungen Truppe. Ein Sonderlob verdiente sich an diesem Tage Alpay, der sich für die Mannschaft aufrieb und an fast allen Toren beteiligt war.

Am Freitag steht das schwere Auswärtsspiel in Schmelz gegen die bis dahin ungschlagenen Gastgeber an.

Aufstellung: Jonas Barth, Adrian von Boch, Alpay Cam, Philipp Thome, Christian Miller, Yannick Muggel, Mauro Trovato, David Giannetta, Tom Schönwetter, Lukas Welsch, Sebastian Junk, Max Lebert, Jonas Magar, Collin Kaiser, Yannick Siedler,

Tore:

1:0 (15) Philipp Thome

2:0 (22). Jonas Magar

3:0 (26) Jonas Magar

3:1 (40)

4:1 (45) Jonas Magar

5:1 (54) Alpay Cam

6:1 (57) Lukas Welsch

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren